Hier könnt ihr bald alle Gedichte lesen, die mir entweder persönlich sehr gut gefallen oder die ich sogar selbst geschrieben hab

Also erst mal die 2 die ich selbst geschrieben hab:

DER HIMMEL AUF ERDEN (ich denke die meisten die das lesen, wissen an wen es gerichtet ist)

Ich weiß jetzt wie's ist verlassen zu werden
Wir hatten so viel,
Wir hatten den Himmel auf Erden.
So hoch geflogen, so tief gefall'n
So schöne Gefühle, so höllische Qual'n
Ich seh dich verschwommen, eine dunkle Gestalt
Ich fühl mich benommen, ich verliere den Halt
Jetzt falle ich tiefer, es hört nicht mehr auf
Diese schrecklichen Schmerzen, dieses Gefühl in meinem Bauch
So fühlt sich's wohl an, verlassen zu werden
Denn es war doch so schön,
Es war der Himmel auf Erden.
Den Himmel auf Erden, ich gab ihn auf
Für einen kurzen Moment nahm ich es in Kauf
Dich zu verlier'n, das nicht mehr zu spürn,
Von dem ich erhoffte, es nie zu verlier'n:
Die Gewissheit, von jemand geliebt zu werden
Das Gefühl zu schweben
Im Himmel auf Erden.
Jetzt lieg ich im Dunkeln und seh dich nicht mehr
Ich bin versunken in einem endlosen Meer
Aus Tränen und Trauer und verwirrten Gefühl'n
Der Ort an dem sich all meine Albträume erfüll'n
Weiß nicht mehr was wahr ist und was nur geträumt
Hab stets das Gefühl, ich hab was versäumt
Denn ich fühl mich so leer, da fehlt was in mir
Und jetzt ertrink' ich ganz langsam im endlosen Meer

So, das war das neuere Gedicht von beiden, ihr könnt mir gerne auch eure Meinung darüber ins GB schreiben, ich würd mich freun!

Und hier ist das erste Gedicht, das ich geschrieben hab:

ROT

Die Farbe der Liebe, die Farbe der Wut,
Auch die der Gefahr, doch macht sie auch Mut?
Die Farbe, die all deine Hoffnung zerstört,
Auch wenn Liebe und Hoffnung zusammengehört.
Rote Ampeln, rote Rosen, einmal schlecht und einmal gut.
Diese eine Farbe macht so vieles kaputt.
Rot ist das Feuer, es verbrennt so viel;
Oft brennt auch das Herz, wenn man jemanden liebt.
Ich sehe die Menschen, die brennenden Herzen,
Ich sehe die Wut, ich sehe die Schmerzen.
Die Schmerzen, sie werden von Hoffnung verdrängt;
Es herrscht ein Krieg der Farben, den man lange schon kennt.
Doch die mächtigste Farbe ist und bleibt rot;
Sie war es schon immer, die Farbe der Wut.
Ich geh durch die Straßen und fühl mich wie tot,
Wohin ich auch gehe, ich sehe rot.

Vor ein paar Wochen hab ich mit noch einem anderen gedicht angefangen, was ich jetzt zu Ende geschrieben hab. Als ich damit angefangen hab, war ich noch ziemlich fertig mit den nerven, aber mittlerweile sagt es nicht mehr sooo viel über meine Gefühlslage aus. Oder zumindest nicht so extrem in dem Bezug wie es auf den ersten Blick vielleicht scheint...

LEERE

Da ist so ein komisches Gefühl in mir,
Ich fühle mich einfach so unglaublich leer.
Ständig die Frage wie's mir so geht -
Schlecht, doch ich frage mich, was mir denn fehlt.
Warum bin ich so leer?
Warum kann ich nich mehr?
Was ist es das fehlt,
Mich so unheimlich quält?
Denke ständig an früher, doch ich leb doch im Jetzt!
Warum hat mich das alles so furchtbar verletzt?
Ich war doch so stark; warum bin ich jetzt schwach?
Warum lässt meine Lebensfreude so nach?
Alles was leicht war ist plötzlich so schwer.
Mein Kopf und mein Herz sind plötzlich so leer.
Doch das will ich jetzt ändern, ich will wieder fühln;
Die Antwort der Fragen endlich enthülln.
Denn ich sehe mein Herz am Boden in Fetzen,
Ich muss dieser Leere ein Ende setzen.

4.5.06: Heute kommt mal ein neues Gedicht dazu, in dem ich versucht hab die Gedanken, die mir im Moment so im Kopf rumschwirren in Worte zu fassen. Ich sag da jetzt mal nix weiter dazu...

KOMISCH...

Komisch... wie voreilig man handelt,
wenn man meint, man höre auf sein Herz.
Komisch... wie schnell sich Glückseligkeit wandelt
in Angst und Trauer und bitteren Schmerz.
Komisch... wie sehr man Gewohnheit liebt,
wie schwer es ist sie zu zerfetzen.
Komisch... wie sehr einen Neues anzieht,
und man doch Angst hat den entscheidenden Schritt zu setzen
Komisch... wie schnell es doch geht zu verlieren,
von dem man dachte, man verliere es nie.
Komisch... dass wenn man sich sehnt was zu spüren,
das Herz streikt und einem sagt: Fick dich ins Knie!
Komisch... wie nach kleinen Entscheidungen
plötzlich eine ganz große steht.
Komisch... wenn man sich zum hören gezwungen,
und trotzdem einfach nur Bahnhof versteht.
Komisch... wie schnell man was schönes verpatzt.
Komisch... wie schnell ein Traum zerplatzt...




11.10.06 des nächste Gedicht hab ich vor knapp 2 Monaten geschrieben, sollte eig ein Lied werden, aba hab bis etz nur den Text und find keine gescheite Melodie und so, naja etz isses hal nurn Gedicht ^^

MISERY

It’s such a misery
Misery with you and me
Me and you
It’s not the way I wanted it to... be
Not the way I wanted you to see

Think it’s just fate
And I cannot escape
Cause your words are spinning in my head
What can I do? I can’t forget
(this misery)
Ev’rything’s changed
Never be the same... again
T’was ideal
Were always there, my wounds to heal
But now it’s you
You have to save me from

That’s such a misery
Misery with you and me
Me and you
It’s not the way I wanted it to... be
Not the way I wanted you to see

Won’t you be there?
Do you think I don’t care?
Cause I tell you that I love the fall
Won’t you just come and catch my fall
(cause I lied)
To fall’s not to fly
So I’ll reach the ground... an’ die
Hard to breath
No one who’s there, I can’t believe
Cause it was you
Who was always there for me

It’s such a misery
Misery with you and me
Me and you
It’s not the way I wanted it to... be
Not the way I wanted you to see

See me fall
Watch me die
And come and put your arms around me
I want to see you cry
For me
For me


19.4.2007
Sooo etz kommen ma noch 2 Lieder, die ich in letzter Zeit geschrieben hab...


FLYING WITHOUT WINGS

Sweet darkness,
I’m home again…

Walking through the darkest forests
Walking through the darkest nights
Searching for a deeper meaning
Waiting for a darker night

To find peace

In the arms of my angel
In the arms of my ghost
Good or evil – does it matter?
Good or evil? No one knows…

So take me…

Burn my hopes again
Burn my dreams again
Burn my heart and make me numb again
So I finally see
What it means to be
Flying without wings

I’ve been up the highest mountains
I’ve been down the deepest seas
Never finding any answer
Never finding no release

D’ you hear me?

Calling out for my angel
Calling out for my ghost
Won’t you save me? ‘Cause I’m drowning
Won’t you help me? ‘Cause I’m lost

Come take me…

Burn my hopes again
Burn my dreams again
Burn my heart and make me numb again
So I finally see
What it means to be
Flying without wings

I still feel you here
Though you aren’t near
I’m haunted by your presence
I feel it…
Can’t escape…
Nothing’s left to heal me now
‘Cause feeling you it kills me now
Oh I just wanna fly
So let my feelings die
To make me free
So I can be
Flying without wings…



Das folgende Lied is heut erst fertig geworden:

GO ON

See me now, I walk on by
I say "hello" and you say "hi"
I'm just a girl, one of your fans
The time you kissed me and held my hand
Was nothing, nothing true to you
You just don't care, you just forgot
Now I, I'm just someone you know

Yes I know
So I go
And you know
That I go, go on

Saw you first an heard you sing
Was hypnotized and thought "What a man!"
Was just a girl, one in the crowd
Just no one special to care about
You never, never noticed me
I didn't care, just thought you're hot
'Cause you weren't someone I knew

Yes I know
So I go
And you know
That I go, go on

Met you first and talked some time
You thought I was pretty and I thought you were fine
Society girl, I'm more than that
Still remember all the things you said
You made me, made me trust in you
I thought you'd care and fell in love
And I thought you were someone I know

Yes I know...

See me now, I walk on by
I say "hello" and you say "hi"
But I won't care, I will forget
You will be just someone I know

Yes I know
So I go
And you know
That I go, go on



27.11.09 Hier kommen jetzt mal noch einige Gedichte und Liedtexte, die bisher nur auf der Startseite oder noch gar nicht online waren:



MEMORIES


Memories... of so long ago
Feelings... I don't wanna know
Seeing... what isn't for real
Being... who I don't wanna be

I'm running away...
Trying to escape from what I've been
'Cause I don't wanna stay
But somehow I'm falling back again...

And I'm falling deeper, deeper, deeper, deeper, deeper...
When comes the ground?
When comes the ground?
I'm falling deeper, deeper, deeper, deeper, deeper...
When comes the ground?
When comes the ground?

Sleeping... oh when will I wake?
Nightmare... I cannot escape.
Fighting... 'gainst demons, 'gainst you
Dying... to forget what I knew...

I'm trying to fly...
Leaving behind my former life
Soon I'm reaching the light...
But then I start falling back again....

And I'm falling deeper, deeper, deeper, deeper, deeper...
When comes the ground?
When comes the ground?
I'm falling deeper, deeper, deeper, deeper, deeper...
When comes the ground?
When comes the ground?

Memories...
They're haunting my mind
Feeling...
I'm falling behind....




MEIN TRAUM

Kennst du die Dunkelheit?
Die kalte einsame Nacht, die dich sanft umhüllt und dir Flügel verleiht?
Erst in ihr beginne ich richtig zu leben…
Mein Lebenselexir: Mein Traum…

Ich spüre die kalte klare Luft,
wie sehr ich sie liebe…
Und doch lässt sie mich zittern, mich beinah erfrieren.
Sie strömt in meine Lungen, benebelt meine Sinne
Und schon bald beginne ich zu träumen…

Jetzt fliege ich, bin frei, bin glücklich!
Jetzt bin ich wieder in meiner Welt…

Ich träume von allem und doch von nichts,
Immer allein, doch nie ohne dich.

Dann scheinst du so nah, bist nicht soweit fort;
in meinem Traum lass ich dich meine Tränen trocknen.

So tanke ich Kraft,
Nacht für Nacht,
Traum für Traum.

Die Nacht: mein Zuhause,
Die Sterne: mein Licht,
Du: mein Leben…

…ich erwache…
…bin geblendet…
…ich fühle…
…nichts…
…ich bin wieder…
…tot…
…jeden…
…verdammten…
…Tag…




ENGEL

Du, mein Engel, kamst zu mir;
Ich war wie betäubt, so einsam hier.
Mehr als Umrisse sah ich nicht,
So geblendet war ich von deinem Licht.
Berauschende Schönheit, oh wärmender Schein!
Nun müsste ich nie mehr alleine sein.

Dein kleiner Engel war ich sodann,
So flogen wir beide gen Himmel an.
Oft sah ich nach unten, fürchtet' den Fall,
Doch nur ein Blick von dir und es war mir egal.
Heute lieg' ich am Boden, spür' nur noch den Schmerz,
Doch du fliegst dort oben und hast noch mein Herz!

Ich kann's noch nicht glauben und flehe dich an:
Komm heil' meine Wunden, wie einst du's getan!
Du willst mich nicht hören, allein lieg ich da
Im Blut meiner Wunden; so wird mir nun klar:
Du bist kein Engel, wirst nie einer sein,
Denn kein Engel könnte so grausam sein...





GEDANKEN

Verloren, verzweifelt, umgebracht
Gescheiterte Existenz...
Kalte Welt, Gefängnis Leben
Flucht durch Selbstmord
Freiheit, endlich!
Die Lösung?
Warum?
Zu viele Probleme,
Zu viele Fragen...
Wer kennt die Antwort?
Wer sagt sie mir?

Traum, Vision oder Wahnsinn?
So frag ich mich jedesmal.
Bin ich am Rande des Wahnsinns?
Oder ist dieser Wahnsinn real?

Zuhause im Warmen...
Draußen: Sturm
Fernseher an, Nachrichten:
Unfall, Raub, Katastrophe, Mord...
Immer mehr... Grausam, furchtbar...
Wieso?
Warum?
Schon wieder die Fragen...
Aufhör'n! Nicht denken... Ich kann nicht mehr...

Traum, Vision oder Wahnsinn?
So frag ich mich jedesmal.
Bin ich am Rande des Wahnsinns?
Oder ist dieser Wahnsinn real?

Du willst eine gute Welt?
Träum weiter!





THE LOSING GAME

I think you don't notice
Maybe you don't even care
Can't you see that just going on like this leads us nowhere?
I'm afraid of falling again, you see?
It's like a deja-vu to me...

I wish I could look inside your head
To see what you see
Oh my feelings they drive me mad
Wanna know what you feel
I don't wanna get stuck in this state
Playing the losing game

Thought I could stop searching, maybe
Thought I could finally see
What that thing that people call love is, I hardly believed
Think I started flying again,
Wishing this time it will not end

I wish I could look inside your head
To see what you see
Oh my feelings they drive me mad
Wanna know what you feel
I don't wanna get stuck in this state
Playing the losing game

Wanna see
Wanna breath
I don't want this, you've taken over me
You don't know
Or you don't care
I'm running, running nowhere...




QUEEN OF DESTRUCTION

Seems so far away and long ago
A land that no one wants to know
Of dark desires and broken dreams
A land of chaos and she's the queen
With eyes like fire and hair as black as night
She reigns with all her beauty and all her might

So don't you get in her way...
So don't you get in her way...

When the queen of destruction reigns again
That time you'll see your mortal remains
On a lonely road of shattered dreams and shattered hopes
On that way you'll see your own burning soul
When the queen of destruction reigns...

Don't wanna see her and don't wanna know
Remember that she's inside your soul
You try to fight her, you're not gonna win
You try to be good and you know that it's a sin

When the queen of destruction reigns again
That time you'll see your mortal remains
On a lonely road of shattered dreams an shattered hopes
On that way you'll see your own shattered soul
When the queen of destruction reigns...

You feel the fire is burning
You know you want to give in
Oh why you don't start learning?
When the queen of...
When the queen of...

When the queen of destruction reigns again
That time you'll see your mortal remains
On a lonely road of shattered dreams and shattered hopes
On that way you'll see your own burning soul
When the queen of destruction reigns....





Und zu guter letzt noch ein paar Songtexte von Liedern, die mir echt gut gefalln...

ROXETTE - CRASH! BOOM! BANG!

My Papa told me to stay out of trouble
"When you've found your man, make sure he's for real!"
I've learned that nothing really lasts forever
I sleep with the scars I wear that won't heal
They won't heal.
Cos every time I seem to fall in love
Crash! Boom! Bang!
I find the heart but then I hit the wall
Crash! Boom! Bang!
That's the call, that's the game and the pain stays the same.
I'm walking down this empty road to nowhere
I pass by the houses and blocks I once knew.
My Mama told me not to mess with sorrow
But I always did, and Lord, I still do
I'm still breaking the rules
I kick it up, I kick it down
Cos every time I seem to fall in love
Crash! Boom! Bang!
I find the heart but then I hit the wall
Crash! Boom! Bang!
That's my real middle-name
It has always been the same
That's the call, that's the game and the pain stays the same.
I still feel the heat
Slowly fallin' from the sky
And the taste of the kissing
Shattered by rain
Comin' tumblin' from behind
And the wild holy war.
I kick it up, I kick it down
And every time I seem to fall in love
Crash! Boom! Bang!
I find the roses dying on the floor
Crash! Boom! Bang!
That's the call, that's the game and the pain stays the same
That's my real middle-name
It has always been the same.
Been the same, been the same
It has always been the same.

KYM MARSH - CRY

I would like to say that I never meant to make you cry
I think about you everyday,
No matter what your friends might say
Everybody knows my name
Even though I'm still the same
I just would like to say that I, I never ever meant to make you cry

I would like to know why there are clouds in the sky
Every time I fall in love
And I would like to know why I'm sitting here on my own.
I would like to know why, when I find a nice guy,
someone I can lean upon
I mess it all up and then I wonder why I'm all alone.

Tell me if you think that I'm talking way too much,
Tell me if you'd like to stay in touch.

I would like to say that I never meant to make you cry
I think about you everyday,
No matter what your friends might say
Everybody knows my name
Even though I'm still the same
I just would like to say that I, I never ever meant to make you cry

Sitting on the sofa, letting life go by,
Thinking 'bout the early days
Thinking 'bout the times when I hurt you in my crazy ways
All I wanna do is look around for you, yeah
Drive until the break of dawn
Tracking and calling and pleading till your coming home

Tell me if you think that I've been a bit too much,
Tell me if you'd like to stay in touch.

I would like to say that I never meant to make you cry
I think about you everyday,
No matter what your friends might say
Everybody knows my name
Even though I'm still the same
I just would like to say that I, I never ever meant to make you cry

I didn't mean to be so cruel,
I didn't mean to let you down,
So sorry for the rain on your terrain
And all the pain you must have gained because of me.

I would like to say that I never meant to make you cry
I think about you everyday,
No matter what your friends might say
Everybody knows my name
Even though I'm still the same
I just would like to say that I, I never ever meant to make you cry




zuletzt aktualisiert am 27.11.09